Home / News / Kci schliet akquisition von systagenix ab

KCI schließt Akquisition von Systagenix ab

 

LifeCell Systagenix KCI
Peter Huntley zum Senior Vice President und Chef von Systagenix ernannt


SAN ANTONIO Kinetic Concepts, Inc. (KCI) gab heute bekannt, dass das Unternehmen die Akquisition von Systagenix, einem renommierten, in Großbritannien ansässigen Anbieter moderner Wundversorgungsprodukte, abgeschlossen hat. Die Übernahme von Systagenix stärkt die Position von KCI als führendem Anbieter transformativer Heillösungen mit einem diversifizierten Produktportfolio, das dazu dient, die medizinische Praxis voranzutreiben und das Leben der Patienten zu verbessern. Der Kaufpreis wird mit 485 Millionen US-Dollar beziffert.

Wie bereits zuvor angekündigt, bilden KCI, Systagenix und die LifeCell Corporation nun ein gemeinsames Unternehmen - einen weltweit führenden Anbieter von Medizintechnologie mit Umsatzerlösen von mehr als 2 Mrd. US-Dollar, der hervorragend aufgestellt ist für den künftigen Erfolg als geographisch diversifiziertes Unternehmen mit erstklassigen Wundversorgungsprodukten und Lizenzvergaben für biologische Präparate.
„Der erfolgreiche Abschluss der Akquisition von Systagenix markiert einen bedeutenden Meilenstein bei der Umsetzung unserer langfristigen Strategie, das Unternehmen zu einem weltweit führenden Anbieter transformativer Heillösungen zu formen“, so Joe Woody, President und CEO. „KCI, Systagenix und LifeCell werden gemeinsam kundenorientierte Innovationen bereitstellen und neue Visionen verwirklichen, die sie als eigenständige Unternehmen nicht erreichen könnten.”

Im Rahmen der Akquisition meldet KCI auch die Ernennung von Peter Huntley zum Senior Vice President und Chef von Systagenix. Er wird Joe Woody, dem President und CEO von KCI, direkt unterstellt sein. Peter Huntley verfügt über eine mehr als 15-jährige Erfahrung in der Gesundheitsbranche und war in jüngster Vergangenheit CEO der Corin Group plc, wo er das Orthopädie-Geschäft erfolgreich auf den Wachstumspfad zurückführte. Zuvor war Peter Huntley für einen Zeitraum von 10 Jahren Vorstandsmitglied bei Smith & Nephew. In dieser Zeit war er unter anderem Group Director, Strategy and Business Development, und später Group Director, Indirect Markets. Dabei war er verantwortlich für den Absatz und die Vermarktung der Portfolios für orthopädische Rekonstruktion, orthopädische Traumata, Endoskopie und Wundversorgung. Ernest Waaser, der scheidende CEO von Systagenix, wird in den nächsten Monaten im Unternehmen verbleiben, um die Integrationsprozesse zu unterstützen.

„Ich bin hocherfreut, Peter Huntley als neuen Chef von Systagenix begrüßen zu können. Er verfügt über eine umfangreiche Erfahrung als globale Führungskraft und kann auf eine langjährige Erfolgsgeschichte in der Branche zurückblicken. Die Zusammenführung der Unternehmen KCI, Systagenix und LifeCell zu einem einzigen Unternehmen wird von diesen Erfahrungen in hohem Maße profitieren können”, erklärte Joe Woody. „Ich möchte auch Ernest Waaser für seine außergewöhnliche Führungsarbeit bei Systagenix danken, die dazu beigetragen hat, diesen wichtigen Meilenstein zu erreichen. Die KCI Unternehmensgruppe und ihre Mitarbeiter möchten ihm die besten Wünsche für seine weitere Zukunft übermitteln.”

„Dies ist eine unglaubliche Chance und ich freue mich darauf, das Systagenix Team zu leiten und die überzeugende Marke und das Produktangebot weiter zum Erfolg zu führen“, so Peter Huntley, Senior Vice President bei Systagenix. „Ich freue mich auch auf die Zusammenarbeit mit meinen neuen Kollegen, um das Wachstum voranzubringen und den Wert für die Kunden im Rahmen des Zusammenschlusses unserer Unternehmen weiter zu steigern.”
Goldman, Sachs & Co. (Lead Advisor), BofA Merrill Lynch und Morgan Stanley leisteten die finanziellen Beratungsdienste für KCI. Die Fremdfinanzierung der Transaktion wurde durch BofA Merrill Lynch, Morgan Stanley und Goldman, Sachs & Co bereitgestellt. Simpson Thacher & Bartlett LLP und Kirkland & Ellis LLP fungierten als rechtliche Berater für KCI. Jones Day fungierte als rechtlicher Berater für Systagenix.

Über KCI
KCI ist ein führendes, weltweit tätiges Medizintechnikunternehmen, das sich dem Verständnis, der Entwicklung sowie der Vermarktung innovativer, hochtechnologiebasierter transformativer Heillösungen für Kunden und Patienten in mehr als 65 Ländern weltweit verschrieben hat. Das Unternehmen mit Hauptsitz in San Antonio im US-Bundesstaat Texas hat es sich zum Ziel gesetzt, durch die Entwicklung kundenorientierter Innovationen, die den sich verändernden Anforderungen medizinischer Fachkreise gerecht werden, den wissenschaftlichen Fortschritt im Bereich der Heilung zu unterstützen und die Patientenversorgung positiv zu beeinflussen. Die unternehmenseigenen Unterdrucktechnologien von KCI haben die Art und Weise revolutioniert, wie Pflegekräfte eine Vielzahl von Wundtypen behandeln. Das V.A.C.™™-Therapiesystem kam bis dato bei der Behandlung von mehr als 7 Millionen Wunden weltweit zum Einsatz. Weitere Informationen zu KCI und den Produkten des Unternehmens finden Sie unter www.KCI1.com.

Über LifeCell
Die LifeCell Corporation mit Sitz in Bridgewater (US-Bundesstaat New Jersey) ist ein führendes Unternehmen im Bereich regenerativer Medizin, das innovative Geweberegenerationsprodukte für die Märkte der rekonstruktiven, orthopädischen und urogynäkologischen Biochirurgie entwickelt und vertreibt. Zu den LifeCell™ Produkten gehören die rekonstruktive Gewebematrix Strattice™ und die regenerative Gewebematrix AlloDerm für plastische, rekonstruktive und allgemeine chirurgische Anwendungen, die regenerative Gewebematrix Cymetra, eine spezielle Form der Gewebematrix AlloDerm , die zur Injektion geeignet ist, die regenerative Gewebematrix Repliform für urogynäkologische chirurgische Eingriffe, Graftjacket und Conexa™ für orthopädische chirurgische Eingriffe sowie das System SPY Elite für die Visualisierung und Beurteilung der Gewebedurchblutung. Weitere Informationen zu LifeCell und den Produkten des Unternehmens finden Sie unter www.LifeCell.com.

Über Systagenix
Systagenix ist ein weltweit führendes Unternehmen in der innovativen Wundversorgung, das im Jahr 2008 nach der Übernahme des professionellen Wundversorgungsgeschäfts von Johnson & Johnson durch One Equity Partners gegründet wurde. Das Unternehmen konzentriert sich zu 100 Prozent auf die Wundversorgung und die Entwicklung und Vermarktung moderner Wunddiagnose- und Therapielösungen. Weltweit verkauft Systagenix pro Monat mehr als 20 Millionen moderne Wundauflagen. Das seit langem bestehende Engagement von Systagenix für die Haut- und Wundtherapie begann mit innovativen Behandlungsmethoden für die Wundversorgung, die von dem erfahrenen Wissenschaftlerteam für Forschung und Entwicklung am Gargrave Center of Excellence for Wound Healing in North Yorkshire in England entwickelt wurden. Systagenix beschäftigt rund 800 Mitarbeiter weltweit und vertreibt Produkte und Dienstleistungen in mehr als 75 Ländern.

Ansprechpartner:

Mike Barger
KCI Corporate Communications
Phone: +1-210-255-6824
Email: mike.barger@kci1.com

Nathan Speicher
KCI Investor Relations
Phone: +1-210-255-6027
Email: nathan.speicher@kci1.com

 

Rechtliche hinweise Datenschutz © Copyright Systagenix 2017 Alle Systagenix Rechte vorbehalten